logo
Ihre kulturellen Nahversorger
Previous
Next
Gwölb Bier & Kultur
Hauptplatz 20
2100 Korneuburg
Tel.: 02262 / 71 047

GWÖLB Live: Von da bis Nebraska.

Hackl singt Springsteen.

Eintritt: 10,00
Begonnen hat alles mit dem 30-jährigen Jubiläum von Bruce Springsteen’s Album „Nebraska“. Singer & Songwriter Markus Hackl aus Stockerau selbst großer Springsteen-Fan übersetzte für sein Programm „Von Da bis Nebraska – Hackl singt Springsteen“ einige der bekanntesten Songs von „Nebraska“ in den Dialekt.
Parallel dazu übersiedelt er auch die Figuren und die Topografie aus Springsteen ́s Song-Zyklus stimmig in heimische Gefilde.
Aus dem „Highway Patrolman“ wird da der „Dorfsherriff“ und „Mansion On The Hill“ ist natürlich die „Villa am Berg“, vor der ein „Grenzwachta“ („State Trooper“) ermittelt.

Mittlerweile entwickelt sich das Programm ständig weiter und ständig kommen neue Songs aus Springsteens reichhaltigem Schaffen dazu (z.B. „Born In The USA“ wird zu „Gebor’n in Österreich“).
Geblieben ist die akustische Instrumentierung und die Transformation in unseren Kulturkreis.
 
Markus Hackl, veröffentlichte 1995 gemeinsam mit seiner Band die Debut-CD "Hoates Gschäft" und war im selben Jahr mit dem Titel "S'Wossa" auf einer Benefiz CD für das Wiener Integrationshaus neben Austropop-Größen wie Georg Danzer, Wolfgang Ambros und Willi Resetarits vertreten.
 
Im Jahr 1996 gewann Markus Hackl den Niederösterreichischen (Umwelt-) Song Wettbewerb mit dem Titel: „Es is a scheenes Land“. Daran anschließend zog Hackl für einige Jahre ins benachbarte Deutschland, wo er regelmäßig Konzerte spielte und gelegentlich auch als Straßenmusiker unterwegs war.
 
Nach seiner Rückkehr nach Österreich spielte er gemeinsam mit den heimischen Bluesgrößen Hermann Posch und Harry Pieron (aka Mario Adretti bei Kurt Ostbahn´s Chefpartie).
Seit 2010 tritt Markus Hackl wieder regelmäßig mit verschiedenen Formationen auf. Im Jahr 2014 erschien sein zweiter Tonträger „Nuasch“.
Am 17. November 2017 tritt der Künstler im „Gwölb“ in Korneuburg auf.
Vielleicht hat er auch den einen oder anderen neuen Song im Gepäck.
 
 


Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, Eintritt Euro 10,00.
 
Foto: Markus Hackl.